deutsch

Dies ist ein offenes Experiment.
Ein in Worte fassen von dem, was bereits in der Luft liegt.


ERKLÄRUNG KULTURELLER REVOLUTIONÄRE

Kulturelle Revolutionäre westlichen Denkens…

_betrachten sich als gleichwertig zu allen Lebensformen

_wissen, dass Leben zu komplex ist, um es zu intellektuell zu verstehen

_wertschätzen und praktizieren gegenseitige Abhängigkeit, da sie wissen, dass nichts getrennt existiert
_schaffen und unterstützen lokale, autonome Ökonomien

_wertschätzen und bewahren Vielfalt aller Art


_lieben und unterstützen Kinder bedingungslos

_kennen ökologische Prinzipien und integrieren sie in ihr Leben

_sehen Musik und Tanz als integrale Bestandteile ihres Ausdrucks und ihrer Kommunikation

_leben auf einer lebendigen Erde und betrachten sie als heilig

_wissen wie sie ihre Nahrung anbauen
_verstehen es hinzuhören

_wissen ihr sinnliches Empfinden zu schätzen

_feiern das Leben

_kooperieren

_verlagern ihr Denken von ‘Entweder oder’ zu ‘Sowohl als auch’

_teilen ihr Wissen

_verstehen und integrieren Prozess als eine Art und Weise zu sein

_identifizieren sich nicht mit ihrem Körper, ihren Gedanken oder Emotionen

_identifizieren sich nicht mit einem sozialen Etikett, ihrer Vergangenheit oder Zukunft

_sind sich bewusst, dass die Essenz dessen was sie sind, das Leben selbst ist

_werden von abhängigen Konsumenten zu verantwortungsvollen Produzenten

_wertschätzen und integrieren die Weisheit von Frauen

_wertschätzen und integrieren die Weisheit von indigenen Kulturen

_wertschätzen das Wissen von Generalisten

_arbeiten in Richtung Diversifikation und Dezentralisierung


_suchen nach Wegen, dass ihre Interessen und Talente sich entfalten können

_haben den Mut sich Gesetzen, die Selbstbestimmung und Selbstversorgung illegal machen, zu widersetzen und ihnen nicht zu folgen
_haben den Mut ihre natürliche Umgebung zu beschützen und zu verteidigen

_sind über das derzeitige Geldsystem informiert und identifizieren es als kontemporäre Form der Versklavung

_identifizieren und boykottieren biologische, kulturelle, soziale und philosophische Monokulturen

_boykottieren Monopole jeglicher Art


_wertschätzen Umwelt- und menschliche Ethik mehr als Profit Maximierung

_boykottieren Konzerne und Banken, die auf Profit Maximierung hinarbeiten

_fordern Land und Wälder als Gemeingut zurück

_fordern Wasser als Gemeingut zurück

_fordern biologische Vielfalt und Wissen als Gemeingut zurück

_sind sich bewusst, dass sie zu jeder Zeit am Prozess der Ko-Kreation teilhaben
_stellen jeden in Frage, der eine einzelne Lösung vorschlägt

Berlin, 03/2009
www.passiveactivism.net